FacebookEmailPinterestTwitterGoogle+Evernote

Grillrost reinigen

n diesem Techniktipp geht es um das richtige Reinigen von Grillrosten. Grundsätzlich gleich vorneweg: bei gusseisernen Grillrosten bitte nur heißes Wasser verwenden, kein Spülmittel. Bei emaillierten Grillrosten darf man ein wenig Spülmittel verwenden da es hier nicht in das Material einziehen kann.

Ein ganz einfacher und vorallem auch kostengünstiger Trick kommt jetzt: nehmt den noch warmen Grillrost (nicht heiß!) und schlagt diesen in nasses / sehr feuchtes Zeitungspapier ein. Das Ganze lasst ihr über Nacht liegen und die Druckerschwärze in der Zeitung löst die Fettrückstände vom Rost ab und ihr müsste ihn am nächsten Morgen nurnoch mit warmen Wasser abspülen.

Print Friendly
FacebookEmailPinterestTwitterGoogle+Evernote