FacebookEmailPinterestTwitterGoogle+Evernote

Zutaten

  • Rinderfilet
  • Schweinefilet
  • Pinienkerne
  • Petersilienwurzel
  • Staudensellerie
  • Karotte
  • Rote Beete
  • Schalotten
  • Gerebeltes Zitronengras
  • Schwarzer Pfeffer
  • Salz
  • 2 Salbeiblätter
  • Basilikum
  • Grobkörniges Salz
  • Schwarzkümmel
  • Schwarze Pfefferbeeren
  • Bio Chili-Olivenöl
  • Rapsöl
  • Cajun Gewürz
  • Riesling

Kurzrezept:

  • Schweinefilet in Medaillons trennen, mittig einschneiden und klopfen
  • Aus dem Rinderfilet Carpaccioschneiden auslösen
  • Salbeipesto im Mörser zubereiten: Salbeiblätter, Basilikum, Salz, Schwarzkümmel und schwarze Pfefferbeeren zerstampfen. Danach noch etwas Chili-Olivenöl zugeben
  • Filets mit dem Pesto einstreichen, mit den Carpaccioscheiben belegen, zusammenklappen und mit einem Fleischspieß fixieren. Einölen, mit Cajun würzen und ab auf den Grill
  • Gemüse schälen und in halbe Rädchen schneiden. Aus der Roten Beete Kugeln ausstechen
  • Das Gemüse (ohne die Rote Beete) mit etwas Zucker in etwas Chili- und Rapsöl anbraten und mit Riesling ablöschen. Mit gerebeltem Zitronengras, schwarzem Pfeffer und Salz würzen und einreduzieren lassen.
  • Pinienkerne hacken
  • Medaillons in große Stücke schneiden und auf dem Grillgemüse anrichten. Mit ein paar Salbeiblüten dekorieren.

Das Grillrezept

Große Medaillons aus dem Schweinfilet trennen und leicht einschneiden. In der Mitte aufklappen und gut klopfen.

Das Rinderfilet in hauchdünne Scheiben schneiden. Tipp: Leicht angefroren gelingt dies um einiges leichter.

Parallel dazu Pinienkerne leicht anrösten und auf die Seite zum Abkühlen stellen.

Salbeipesto: 2 Salbeiblätter hacken, Basilikum und Salz dazu geben. Alles im Mörder miteinander vermengen. Danach Schwarzkümmel und schwarze Pfefferbeeren hinein geben und ebenfalls nochmals zerstampfen. Abschließend einen Schuss Chili-Olivenöl untermengen.

Filets mit Pesto einstreichen, anschließend mit den Carpaccio-Scheiben belegen, zusammenklappen und mit einem Fleischspieß fixieren. Bevor die Päckchen auf den Grill gelegt werden mit wenig Rapsöl einölen und mit Cajun-Gewürz bestreuen – dann ab auf den Grill!

WIE LANG WIE VIEL GRAD?

Petersilienwurzel, Staudensellerie, Schalotten und Karotten schälen und in halbe Rädchen schneiden. Rote Beete schälen und kleine Kugeln daraus ausstechen.
Anschließend das Gemüse, bis auf die Rote Beete, in etwas Chili- und Rapsöl anbräunen und etwas Zucker zugeben. Danach mit Riesling ablöschen und leicht einreduzieren lassen. Abschließend noch etwas gerebeltes Zitronengras, schwarzen Pfeffer und Salz dazugeben und quellen lassen.

Parallel dazu die Pinienkerne hacken.

Die Medaillonstücke aus dem Grill nehmen und in große Stücke schneiden. Auf dem Grillgemüse anrichten und abschließend mit den gerösteten Pinienkernen bestreuen.

Tipp: Um ein optisches Highlight zu setzen kann das Ganze mit lila Salbeiblüten dekoriert werden.

Wir wünschen einen guten Appetit – und Keep on grillin‘ – Euer Winter grillt Team

Print Friendly
FacebookEmailPinterestTwitterGoogle+Evernote