FacebookEmailPinterestTwitterGoogle+Evernote

Zutaten

  • 5-6 Äpfel (Jonagold oder Boskop)
  • 200g Mehl
  • Backpulver
  • Butter
  • Mandeln
  • Rumrosinen
  • 100g Rohrzucker
  • 300g Zucker
  • ½ Glas Apfelsaft
  • 3 Eier
  • ½ Becher Creme Fraiche
  • Schale und Saft einer undbehandelten Zitrone
  • Rum

Kurzrezept:

  • Äpfel schälen und klein schneiden
  • Das Kuchenblech mit Butter einfetten und Rohrzucker bestreuen
  • Eier trennen
  • Eigelb mit Creme Fraiche, Apfelsaft, Zucker, Schale und Saft einer Zitrone, Mehl und Backpulver vermengen
  • Apfelschnitze mit Rosinen und Mandeln mischen
  • Alles auf das Blech schichten
  • Bei 200°C ca. 30-40 Minuten backen
  • Nach dem Backen etwas abkühlen lassen, stürzen und servieren

 

HOLZBACKOFEN

  • Holzbackofen etwa 2-2 ½ Stunden vorheizen
  • Bei 200°C im Holzbackofen etwa 30-40 Minuten backen

Das Grillrezept American Apple Pie

Der typische American Apple Pie ist sehr süß und gehaltvoll. In unserem Rezept wird er klassisch mit Äpfeln gemacht, ihr könnt aber auch saisonales Obst wie Kirschen, Zwetschgen und sogar Kürbis verwenden.
Beginnen wir mit den gesunden Zutaten, mit den Äpfeln. Diese werden geschält und in Apfelschnitze geschnitten. Achtet darauf dass sie nicht zu dünn sind.
Das Kuchenblech mit Butter einfetten, vergesst auch den Rand nicht. Nun streut ihr auf das gebutterte Blech etwas Rohrzucker.
Jetzt trennt ihr die Eier und verrührt das Eigelb mit Creme Fraiche und Apfelsaft bis es eine cremig-flüssige Konsistenz hat. Gebt nun noch etwas Zucker, die abgeriebene Schale und den Saft einer Zitrone dazu. Wenn alles gut verrührt ist gebt ihr noch das Mehl und das Backpulver hinzu.
Die Apfelschnitze werden mit den Rosinen und den Mandeln vermengt. Diese Mischung wird anschließend auf dem Backblech verteilt und mit dem restlichen Rohrzucker bestreut.
Die Butter in einem kleinen Topf erhitzen und mit einem Löffel gleichmäßig über den Äpfeln verteilt. Zum Schluss noch den Teig auf das Blech gießen.
Als kleine Besonderheit könnt ihr noch einen guten Schuss Rum auf den Teig oben drauf gießen. Wie bei allen Zutaten, achtet auch hier auf die Qualität des Rums. Nur gute Zutaten können einen guten Geschmack bringen.
Schiebt den Kuchen nun in euren ausgeräumten Holzbackofen. Nach ca 30-40 Minuten bekommt er eine schöne gold-gelbe Kruste – perfekt.
Wenn der Kuchen fertig ist, schneidet ihn am Rand ein, lasst ihn etwas abkühlen und stürzt ihn dann „verkehrt herum“ auf einen Servierteller – guten Appetit.

 

Keep on grillin‘ – Euer Winter grillt Team

Print Friendly
FacebookEmailPinterestTwitterGoogle+Evernote